Dampfdochmal - Fachgeschäft für E-Zigaretten +49 331 601 22917 info@dampfdochmal.de

Liquid selbst mischen

Hier erfährst du wie du dein Liquid selbst mischen kannst

Deine Anleitung zum Liquid selbst mischen.

In dieser Anleitung möchten wir dir zeigen wie du dein Liquid oder Shake & Vape Aroma selber mischen kannst und beantworten dabei kurz und knackig die wichtigsten Fragen. Denn vor allem Einsteiger wissen oft nicht genau wie es funktioniert und auf was man achten sollte.

Shake & Vape Aroma selbst mischen

Ein Shake & Vape Aroma selbst zu mischen ist völlig einfach und kann von jedem selbst gemischt werden. Der Vorteil bei den Shake & Vape Aromen ist, dass diese bereits in der passenden Flasche erhältlich sind und nur mit Base oder wahlweise Nikotin befüllt werden müssen. So kannst du jederzeit selbst entscheiden was in dein Liquid gemischt wird, musst aber nicht zwingend mit Messberchern hantieren und kannst dich ganz dem Genuss widmen.

In dem folgenden Video zeigen wir dir, wie du ein Shake & Vape Aroma selbst mischen kannst.

Kein Shake & Vape Aroma?

Was braucht man eigentlich zum selbst mischen?

Als erstes benötigst du natürlich ein Aroma. Ein Aroma ist eine hochdosierte, meist in Propylenglycol (PG) gelöste, Mischung welche nicht dazu geeignet ist direkt in den Verdampfer gefüllt zu werden.
Als kleine Hilfestellung merke dir einfach folgendes: Auf einem Aroma steht niemals eine Nikotinangabe. Hast du ein fertiges Liquid, steht dort immer drauf, wie viel Nikotin es enthält. Das ist der große Unterschied.

Die zweite Komponente ist die Basisflüssigkeit. Diese besteht meist aus den Grundstoffen Propylenglycol (PG) und Vegetable Glycerin (VG). Es gibt auch Basisflüssigkeit mit Wasser, diese wird allerdings immer seltener.

Als drittes benötigst du einen geeigneten Behälter, um die Komponenten zu mischen. Hierfür eignen sich die meisten Glas- oder Plastikflaschen , welche du in jedem gut sortierten E-Zigarettenhandel finden kannst.

Die vierte Komponente - das Nikotin - kannst du je nach Bedarf wahlweise hinzufügen.

Das benötigst du zum Liquid selbst mischen

  • Aroma
  • Basisliquid
  • je nach Bedarf Nikotin
  • Leere Flasche

Wie viel Liquid bekommt man aus 10ml Aroma?

Das ist ganz unterschiedlich. Achte in jedem Fall auf die Dosierempfehlung, welche auf den meisten Liquids zu finden ist.
Steht eine Dosierempfehlung von zum Beispiel 10% auf der Aromaflasche, bedeutet das, dass 100ml Liquid am ende 10ml Aroma enthalten müssen. Steht beispielsweise 5% auf der Flasche, reicht dein Aroma für 200ml fertiges Liquid

Formel zum selbst mischen

Menge des Aromas =
(Aroma Dosierung / 100) * Gewünschte Menge des Liquids

Wie mischt man das Liquid nun am besten?

Die wichtigste Regel ist, erst das Aroma (und wahlweise das Nikotin) in die Flasche einzufüllen, und danach mit der Basisflüssigkeit aufzufüllen.

Solltest du erst die Basis einfüllen, kann es durchaus sein, dass du dich etwas verschätzt und das Aroma nicht mehr in die Flasche passt.

Welche Basis für's selbst mischen?

Die Wahl des Basisliquid hängt von deinem Setup ab, denn ein Verdampfer welcher MTL gedampft wird unterscheid sich stark von einem Verdampfer der DL gedampft wird.

Basisliquid für Einsteigergeräte (meist MTL)

Bei Einsteigergeräten (MTL) empfehlen wir eher eine 50/50 Basis zu nutzen. Diese ist etwas dünnflüssiger, und meist besser geeignet.

Basisliquid für erfahrene Dampfer (meist DL)

Besitzt du eine E-Zigarette für fortgeschrittene welche du direkt inhalierst (DL), ist eine 70/30 Base, mit etwas mehr VG-Anteil, besser geeignet.

Alle Produkte um dein eigenes Liquid herzustellen,
findest du natürlich in unserem Shop.
Sollten Fragen offen sein, zögere nicht uns zu kontaktieren
wir helfen dir gern weiter!

Hier findest du die passenden Produkte

© 2015 - 2020 Dampfdochmal - E-Zigaretten & more